Aktuelle Termine

Filmanalyse: “Abrir Puertas y Ventanas” (Offene Türen, offene Fenster) in Originalversion für den Spanischunterricht der Oberstufe (DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum)

Vorstellung des Films der Fokusreihe der SchulKinoWochen 2024 und Vermittlung dazugehöriger Arbeitsanregungen für den Unterricht für Lehrkräfte aus dem Fachbereich Spanisch

In dem argentinischen Kammerspiel „Offene Türen, offene Fenster“ wird das Haus der verstorbenen Großmutter zum vierten Protagonisten neben den drei nun auf sich allein gestellten Enkelinnen im späten Teenager- bzw. jungen Erwachsenenalter. Die Türen des Hauses, die verschlossen sind oder zugeschlagen werden, und die Fenster, die unvermutete Einblicke geben, spiegeln dabei die unausgesprochenen Gefühlszustände der Schwestern zwischen Trauer, Neid und der Suche nach Nähe wider.
Die Fortbildung lädt zur genauen Beobachtung ein und bietet Ausschnitte aus dem Film, mit denen im Unterricht gearbeitet werden kann. Ein Glossar typisch argentinischer Sprachwendungen erleichtert das Verständnis und wirbt für den Einsatz von Originalversionen im Fremdsprachenunterricht. Denn die übersetzte Variante verliert oft im Detail: Der im Spanischen nicht als Zustand, sondern als Verb formulierte Titel „Abrir puertas y ventanas” verdeutlicht bereits zu Beginn des Films die sukzessive Öffnung der Protagonistinnen hin zum Beginn des neuen Lebensabschnitts.

Referentin
Antje Knapp ist Autorin und Filmvermittlerin. Nach der Realisierung von eigenen Dokumentarfilmen widmet sie sich seit Jahren dem Entwickeln von Unterrichtsmaterial für den Einsatz von Film im Schulunterricht, moderiert Filmgespräche und gibt Workshops für Lernende und Lehrkräfte. Sie lebt und arbeitet in Spanien und Deutschland.

Material:
Inhaltliche Vorkenntnisse:
Technische Voraussetzungen:

Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung mit der Software BigBlueButton.

Mit Ihrer Einwahl nehmen Sie die Datenschutzerklärung (https://dms-portal.bildung.hessen.de/bbb/dsbbb.pdf)  zur Kenntnis und stimmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu.

Alle Teilnehmenden können sich über die Funktionen der Videokonferenz-Software aktiv und live einbringen.
Für die Teilnahme benötigen Sie:
• einen Computer mit Mikrofon und Lautsprechern.
• Empfehlenswert ist die Nutzung eines guten Headsets.
• Die Kommunikation im Online-Seminar wird unterstützt durch visuelle Präsenz, die Nutzung einer Kamera ist sinnvoll, aber keine Voraussetzung zur Teilnahme.

Hinweis: Die Teilnahme an diesem Seminar ist auch mit einem anderen Internetbrowser, mit einem Tablet oder Smartphone möglich, jedoch sind dann möglicherweise wichtige Funktionen der Online-Veranstaltungs-Software eingeschränkt.

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Helen Gehling
fortbildung@bildung.hessen.de

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Anmeldung

Buchungen für diese Veranstaltung sind noch nicht oder nicht mehr möglich.

Hinweise zur Teilnahme

  • Die Daten zur Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Buchung per E-Mail.
  • Bitte rufen Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung den übermittelten Meeting-Link auf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Teilnehmen“.