Pädagogische Tage zur Medienbildung

Unser Angebot für Sie

Alle hessischen Schulen können zur Unterstützung ihrer Schulentwicklungsarbeit einen Pädagogischen Tag zum Themenschwerpunkt Medienbildung und Digitalisierung ausrichten. Sie können dabei zwischen verschiedenen Formatoptionen wählen, die Sie hier einsehen können.

Für alle Optionen können Sie Angebote aus unserem Gesamtkatalog Wochenplan Fortbildung auswählen.

Gemeinsam mit den Leiterinnen und Leitern für Pädagogische Unterstützung (LPU) Ihres Staatlichen Schulamts klären Sie, welche Option für Sie am besten passt.

Das Team Pädagogische Tage Hybrid des Dezernats Medien der hessischen Lehrkräfteakademie berät Sie gerne zu unseren Workshop-Angeboten und koordiniert und gestaltet für Sie einen Pädagogischen Tages als Prozess.

Wir beraten Sie gerne persönlich in unserer Sprechstunde Pädagogische Tage hybrid:

Montag   15.00 – 16.00 Uhr
Dienstag 16.15 – 17.15 Uhr

Anmeldung über den Wochenplan oder über pt@bildung.hessen.de

Kontaktinformationen zu Ihrem Schulamt finden Sie auf der Übersichtsseite Staatliche Schulämter in Hessen sowie direkt über Schulische Anfrage bezüglich Unterstützungs- und Beratungsbedarf

Aktueller Planungshinweis zum Schuljahr 2022/23

Bis zu den hessischen Herbstferien des neuen Schuljahres 2022/2023 können Pädagogische Tage von uns nur an Dienstagen und Donnerstagen angeboten werden. Nach den Herbstferien sind auch andere Wochentage möglich.

Mit einem Pädagogischen Tag zum Themenschwerpunkt „Medienbildung und Digitalisierung“ können Sie gemeinsam mit Ihrem Kollegium die Perspektiven für Ihre Schulentwicklungsarbeit im Rahmen der digitalen Transformation reflektieren, passende Umsetzungsschritte definieren sowie konkrete Handlungsmöglichkeiten in praxisorientierten Workshops erproben und für den unterrichtlichen Einsatz planen.

Die Pädagogischen Tage zur Medienbildung können in Präsenz, ausschließlich digital oder hybrid als Kombination von Präsenz- und Online-Angeboten durchgeführt werden.

Der Pädagogische Tag kann für Sie als eintägige Veranstaltung (Variante A) oder als als Prozess (Variante B) ausgerichtet werden, dabei rahmen zwei Halbtage eine zwischengeschaltete mehrwöchige Fortbildungsphase und Praxiserprobung im Unterricht.

Variante A

Pädagogischer Tag
Präsenz-, Online- oder Hybrid-Tagesveranstaltung mit Einführungsvortrag und kollegialem Austausch

Praxisphase mit Online- und/oder Präsenzangeboten aus unserem Fortbildungsangebot

Planung des Transfers in den Alltag.
Koordination & Kontakt
Anfrage über Ihr Schulamt, Fachberatung Pädagogische Tage
Voriger
Nächster

Variante B

Pädagogischer Tag als Prozess
1. Halbtag:

Präsenzauftakt (Impulsvortrag und Diskussion, Planung Fortbildungsphase)
Mehrwöchige Fortbildungs- und Praxisphase mit Erprobung im Unterricht
2. Halbtag:

Abschluss in Präsenz oder als Hybrid-Veranstaltung (Austausch, Sichtung und Sortierung der Erfahrungen und Transferplanung).
Koordination & Kontakt
Anfrage über die Lehrkräfteakademie, Dezernat Medien, Team Pädagogische Tage hybrid
Voriger
Nächster

Zum Einstieg in Ihren Pädagogischen Tag bieten wir Ihnen Impulsvorträge (Keynotes) an, die die Herausforderungen und Perspektiven einer zukunftsfähigen Lernkultur im Kontext der Digitalität thematisieren. Die Keynote wird auf das schulische Anliegen individuell abgestimmt.

Mögliche Vortragsthemen und Themenschwerpunkte:

  • Selbstorganisiertes Lernen in einer Kultur der Digitalität
  • Aufbau einer digitalen Schulorganisation (SPH/PaedOrg)
  • Entwicklung von Medienbildungskompetenzen der Lehrkräfte
  • Medienkompetenzen der Schüler:innen / Entwicklung des Medienbildungskonzepts
  • Kollaborative Prüfungsformate
  • Agile Methoden im Unterricht - Design Thinking / Scrum / Kanban
  • Hybride Lernarchitekturen: Entwicklung (digitaler) Lernräume mittels Lernplattform SchulMoodle und ePortfolio SchulMahara
  • Flankierung hybrider Lernarchitekuren durch Lerncoaching

Option Barcamp:

Für Variante B können Sie sich auch für das Format Barcamp entscheiden:

  • Ein Barcamp (englisch; häufig auch BarCamp, Unkonferenz, Ad-hoc- oder Nicht-Konferenz) ist ein offenes Format, bei dem der zeitliche Rahmen feststeht, die Inhalte der sogenannten „Slots“ oder „Sessions“ jedoch von den Teilnehmer:innen zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden.
  • Barcamps unterstützen die Kompetenzweitergabe in einem Kollegium. Sie fördern den inhaltlichen Austausch und die Diskussion zu zentralen Themen Ihrer Schule
  • Wir planen mit Ihnen, welche Themen Sie aus dem Fortbildungskatalog in Ihr Barcamp einbinden möchten und in welchem Umfang Impulse aus Ihrem Kollegium eingebracht werden können.
  • Die Moderation des Barcamps und die technische Umsetzung richtet das Team PTH mit Referent:innen des Dezernats Medien für Sie aus.
 

Begleitender Moodle-Kurs für Kollaboration und Austausch in Ihrer Fortbildungsphase

Wir bieten Ihnen für Planung und Durchführung Ihres Pädagogischen Tages einen vorbereiteten Moodle-Kurs an, den Sie in Ihr SchulMoodle integrieren können: So organisieren Sie die Lernphase, sichern Ergebnisse und ermöglichen den weiterführenden Austausch untereinander.

 

Zusammenarbeit mit dem Kompetenznetzwerk Medienbildung

Für die inhaltliche Gestaltung Ihres Pädagogischen Tages arbeiten wir mit Kooperationspartnern im hessischen Kompetenznetzwerk Medienbildung zusammen. Bei Bedarf vermitteln wir Ihnen auch Angebote der hessischen Medienzentren und Universitäten oder anderer Partner im Kompetenznetzwerk.

 

Evaluation

Für die Auswertung der gemeinsamen Arbeit bieten wir Ihnen unterschiedliche Instrumente an. Sie wählen daraus die für Sie sinnvollste Form.

Leistungen des Dezernats Medien, LA II.3-3

  • Vorstellung von Gestaltungs- und Themenoptionen eines Pädagogischen Tages
  • Beratung zum Fortbildungsangebot und zur individuellen Gestaltung eines Pädagogischen Tages in Format Variante B
  • Bedarfsorientierte Planung mit Schulleitung und Steuergruppe bzw. Vertreter:innen unterschiedlicher Perspektiven aus der Schulgemeinde
  • Keynote / inhaltlicher Impuls
  • Moderation der Veranstaltung
  • Präsenzveranstaltung, Online- oder Hybridveranstaltung
  • Formatvariante Barcamp
  • Vorbereiteter begleitender Moodle-Kurs zur Integration in Ihr SchulMoodle
  • Begleitung des Prozesses
  • Begleitende Sprechstunden für die Steuergruppe
  • Impulse für die Dokumentation
  • Vorbereitete Tools für Tagesorganisation und Dokumentation
  • Auswertung und Transfersicherung

Kontakt: pt@bildung.hessen.de

Teamleitung: Corinna Weber 

Teammitglieder: Falk Beigang, Stefanie Lotz, Alla Sandler 

Kontakt: pt@bildung.hessen.de

Online – Sprechstunden:

Dienstag, 16.15 bis 17.15 Uhr

Montag,   15.00 bis 16.00 Uhr

Anmeldung über den Wochenplan Fortbildung

Wer ist für Ihre Schule zuständig? Hier finden sie Namen und Kontaktdaten der Fachberater:innen Pädagogische Tage

Fachberater:innen PTH

Schulamt Kontakt
Fritzlar/Kassel Falk Rene Beigang
Bebra/Fulda Jan Braun
Marburg/Gießen Daniel Fischer
Weilburg/Bad Vilbel Isabell Braun
Wiesbaden/Rüsselsheim Juliane Nolde
Hanau/Offenbach/Frankfurt Hendrik Hein
Darmstadt/Heppenheim Jonas Meier