Aktuelle Termine

Bild-KI und Fake News – Herausforderungen für den Politik- und Geschichtsunterricht

Wenn wir unseren Augen nicht mehr trauen können

In der Fortbildung „Bild-KI und Fake News“ beschäftigen wir uns mit den Herausforderungen der Bild-KI für den Politik- und Geschichtsunterricht.

Hier geht es um den Wahrheitsgehalt von Fotos und Videos und deren Manipulation. Bieten die zunehmenden gefälschten Bilder ein Erklärungsmodell für das wachsende Misstrauen der Schülerinnen und Schüler in Nachrichten und die Veränderung der politischen Kommunikation (Thema: „Lügenpresse“, „Politikmüdigkeit“…) ? Wir gehen außerdem der Frage nach: Was sind „Fake News“? und weshalb sind „Deep Fakes“ so erfolgreich?

Zum besseren Verständnis von Möglichkeiten der Bildmanipulation stelle ich Ihnen Tools zu  Bildgenerierung wie DALL.E, Stable Diffussion2.1, Deep Dream Generator und Midjourney vor.

Des Weiteren erhalten Sie praxisorientierte Ideen für Ihren Unterricht in Politik und Geschichte.

Weitere Module zum Thema KI, die Sie über den Wochenplan Fortbildung regelmäßig buchen können:

KI in der Schule – Modul: ChatGPT – Austausch über Grenzen und Möglichkeiten
KI in der Schule – Modul: ChatGPT – Einstieg in für Lehrkräfte
KI in der Schule – Modul: ChatGPT in sprachlichen Fächern nutzen

KI in der Schule – Modul: „KI-kreativ – spannender Kunstunterricht mit modernen Medien“
KI in der Schule – Modul: „Ki-Bildmanipulation erkennen! Wie wir uns schützen können.“

KI und Verschwörungstheorien – Gefahr oder Vorteil für den Unterricht?

# ChatGPT  # Chat GPT  # Chatbot  # KI  # Künstliche Intelligenz  # Bild-KI  # BildKI  # Bild KI

Inhaltliche Vorkenntnisse:

keine

Technische Voraussetzungen:

Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung mit der Software BigBlueButton.

Mit Ihrer Einwahl nehmen Sie die Datenschutzerklärung (https://dms-portal.bildung.hessen.de/bbb/dsbbb.pdf) zur Kenntnis und stimmen der darin vorgestellten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu.

Alle Teilnehmenden können sich über die Funktionen der Videokonferenz-Software aktiv und live einbringen. Wir empfehlen Ihnen die Nutzung eines Chrome-basierten Browsers.

Für die Teilnahme benötigen Sie:

  • einen Computer mit Mikrofon und Lautsprechern
  • Empfehlenswert ist die Nutzung eines guten Headsets.
  • Die Kommunikation im Online-Seminar wird unterstützt durch visuelle Präsenz, die Nutzung einer Kamera ist sinnvoll, aber keine Voraussetzung zur Teilnahme.

Hinweis: Die Teilnahme an diesem Seminar ist auch mit einem anderen Internetbrowser, mit einem Tablet oder Smartphone möglich, jedoch sind dann möglicherweise wichtige Funktionen der Online-Veranstaltungs-Software eingeschränkt.

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Helen Gehling
fortbildung@bildung.hessen.de

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Anmeldung

Buchungen für diese Veranstaltung sind noch nicht oder nicht mehr möglich.

Hinweise zur Teilnahme

  • Die Daten zur Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Buchung per E-Mail.
  • Bitte rufen Sie kurz vor Beginn der Online-Veranstaltung den übermittelten Meeting-Link auf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Teilnehmen“.