Aktuelle Termine

Datenschutz und Urheberrecht

Das Ziel der Fortbildung ist es, anhand einer Reihe von beispielhaften Fällen und Gerichtsurteilen größere Handlungssicherheit in Bezug auf Urheberrecht und Datenschutz zu erlangen.

Beim Thema Urheberrecht erfahren die Teilnehmer*innen zunächst den wichtigen Unterschied zwischen sogenannten „kleinen“ und „großen“ Werken und den daraus resultierenden Konsequenzen. Beim Datenschutz lernen sie zuerst die Grundlagen der zulässigen Datenverarbeitung kennen. Daran anschließend werden konkrete Beispiele behandelt, bei denen Datenschutz und Urheberrecht eine entscheidende Rolle spielen.

Dabei geht es u. a. um folgende Fragen:

  • Wann kann man ein gedrucktes Werk vollständig kopieren und verteilen?
  • Dürfen Sie im Unterricht eigentlich einen Videoclip von Youtube zeigen?
  • Können Sie Bilder aus dem Internet in Ihr Arbeitsblatt einbauen?
  • Darf man aus (digitalen) Unterrichtswerken etwas kopieren?
  • Wann dürfen Sie einen Spielfilm auf einer DVD im Unterricht zeigen?
  • Worauf ist zu achten, wenn Sie Schüler fotografieren wollen?
  • In welchem Fall dürfen Sie die Eltern von Volljährigen informieren?
  • Was verbirgt sich hinter der Ausnahme des „berechtigten Interesses“?
  • Ist es zulässig, den Notenspiegel an die Tafel zu schreiben?
  • Was ist bei der Datenverarbeitung auf Ihrem privaten PC zu beachten?
  • Welche Informationen über Sie darf der Vertretungsplan enthalten?

 

 

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Anmeldung