Aktuelle Termine

Digitale Helden – Mediennutzung in Coronazeiten vs. Mediensucht

Kinder und Jugendliche wachsen heute in einer digitalisierten Welt auf. Nicht nur im Kontext der Corona-Pandemie entsteht der Eindruck, dass Kinder und Jugendliche zu viel Zeit mit digitalen Medien verbringen. Gibt es nun mehr Mediensucht durch Corona? Wo liegt die Grenze zwischen normalem Medienkonsum und exzessivem Nutzungsverhalten? Ab wann spricht man von einer Sucht? Wie kann ich einen bewußten Umgang mit digitalen Medien fördern bzw. anregen?
Was können Schule und Elternhaus präventiv machen und wo finde ich im Hilfe?
Im Seminar werden diese Fragen geklärt.

 

Zur Referentin:
Beate Kremser ist seit ca. 20 Jahren als Medienpädagogin tätig. Von 2003 bis 2019 Aufbau der medienpädagogischen Jugendeinrichtung Infocafe der Stadt Neu-Isenburg. Arbeitsschwerpunkte sind das medienpädagogische Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, das Entwickeln und Durchführen von Präventionsangeboten im Bereich der außerschulischen Bildung sowie in Kooperation mit Schulen. Später kamen die Bereiche Beratung von Eltern und Lehrkräften sowie Erzieher*innen hinzu.

Seit 2010 kamen weitere Themenfelder hinzu, wie: Social Media in der pädagogischen Praxis, Datenschutz, exzessive Mediennutzung, Onlinemobbing, Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen, Einsatz von Medien im Unterricht, Computerspiele und Medienerziehung.
2012 entwickelte sie das Konzept der Digitalen Helden mit und ist seit Mai 2019 hauptberuflich für den Präventiven Jugendschutz der Stadt Frankfurt tätig.

Nach Bestätigung der Buchung erhalten Sie einen Zugangslink für die Teilnahme. Zum Betreten der Konferenz klicken Sie bitte kurz vor Veranstaltungsbeginn den Link an.

 

 

 

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Anmeldung

Buchungen für diese Veranstaltung sind noch nicht oder nicht mehr möglich.