Aktuelle Termine

Einsatz von neuen Medien in der Grund- und Förderschule und im inklusiven Setting

Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte in Grund- und Förderschulen, an rBFZ/üBFZ- Lehrkräfte und Lehrkräfte im inklusiven Setting, die mit einem Tablet arbeiten (oder arbeiten wollen) und auf der Suche nach Anregungen und Austausch sind.

Das Angebot soll einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten eines Tablets am Beispiel des Apple iPads geben. Es werden die Vorteile sogenannter „Kreativen- Apps“ versus „Skinner Apps“ aufgezeigt. Das SMAR Modell kurz erläutert, kostenpflichtige Apps und ihr Nutzen gezeigt. Am Beispiel des „Settings“ der Fortbildnerin können Lehrkräfte sich einen Eindruck verschaffen wie Hard- und Software zusammenspielen müssen, damit ein technisch reibungsloser (stressfreier) digitaler Unterricht möglich ist.

Die Übertragung der Inhalte dieser Fortbildung zu anderen Tabletherstellern ist nur im begrenzten Rahmen möglich. Viele kostenpflichtige Apps gibt es aber in allen Appstores. Auch haben viele Tablethersteller im Bereich Bedienhilfen und Sicherstellung von Teilhabe ähnliche Einstellungsmöglichkeiten bereits vorinstalliert.

Die Daten zur Teilnahme erhalten Sie nach Registrierung per E-Mail.
Bitte klicken Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung auf den übermittelten Meeting-Link und gehen
 Sie dann auf „Teilnehmen“.

Wir helfen bei Fragen zu unserem Angebot!

Stefanie Lotz
Hessische Lehrkräfteakademie
fortbildung@bildung.hessen.de

Anmeldung

Buchungen für diese Veranstaltung sind noch nicht oder nicht mehr möglich.