Aktuelle Termine

Kontroversität

Der schulische Alltag in ganz Europa ist geprägt von vielfältigen, oftmals als schwierig wahrgenommenen Auseinandersetzungen, Widersprüchen und Kontroversen. Sie finden sowohl auf politischer, zwischenmenschlicher als auch auf inhaltlicher bzw. curricularer Ebene statt. Aktuelle, gut dokumentierte Beispiele finden sich z.B. im Dossier auf ufuq.de: https://www.ufuq.de/category/dossiers oder auch in der europäischen Presseschau euro/topics der Bundeszentrale für Politische Bildung: https://www.eurotopics.net/de/.

Einerseits stellen diese oft emotional aufgeladenen Interessens- und Wertekonflikte für Lehrkräfte meist eine echte Herausforderung dar, andererseits bieten sie für die Schülerinnen und Schüler eine authentische und lebensweltbezogene Chance zum Erlernen von demokratischen Verhaltensweisen und Konfliktlösungsstrategien. Wie nun kann ein pädagogischer, auf Demokratiestärkung ausgerichteter Umgang mit Kontroversität im Unterricht für Lehrkräfte aussehen? Wie kann ich als Bildungsexperte oder Bildungsexpertin an meiner Fähigkeit arbeiten, mit kontroversen Meinungen umzugehen, sie auszuhalten und diese im schulischen Kontext friedlich und grund- und menschenrechtsbezogen herauszufordern?

Diese Fortbildung bietet Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften eine erste Möglichkeit, sich mit diesem Ansatz handlungsorientiert vertraut zu machen.  Sie können lernen, wie man mit Menschen, deren Wertvorstellungen sich von den eigenen unterscheiden, in einen respektvollen Dialog tritt. Dies zu lernen, ist zentraler Bestandteil des demokratischen Prozesses und wesentlich für den Schutz und die Stärkung der Demokratie und die Förderung einer Kultur der Menschenrechte.

Die Daten zur Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

Bitte klicken Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung auf den übermittelten Meeting-Link und geben Sie den Zugangscode ein.

 

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Anmeldung

Buchungen für diese Veranstaltung sind noch nicht oder nicht mehr möglich.