Aktuelle Termine

Poesie in Bewegung – Vom Gedicht zum Film

Gedichtinterpretation ist ein Unterrichtsinhalt, der bei Kindern und Jugendlichen selten auf Gegenliebe stößt. Die artifizielle Form, in der sich Lyrik präsentiert, erscheint für die Zielgruppe zu abstrakt, Sprache und häufig auch die Inhalte auf den ersten Blick nicht altersgemäß. Das Medium Video stellt einen Bezug zu der Lebenswelt der Schüler*innen her. Von Jugendlichen wird der kreativbildhafte Zugang zum lyrischen Text als adäquater empfunden als der analytisch-verbale.

Aber ein Gedicht verfilmen – die meisten Gedichte haben nicht einmal eine richtige Story?

Gedichte und Filme haben etwas Wesentliches gemeinsam. Filme leben von Bildern, Gedichte auch. Dieser kürzesten Form eines Textes gelingt es, mit wenigen Worten eine Fülle von Assoziationen und Stimmungen vor die geistigen Augen der Lesenden zu projizieren. In dieser Fortbildung werden diese Vorstellungsräume mit filmischen Mitteln sichtbar, greifbar und vor allem begreifbar. Je nach der Gedicht-Vorlage sind von kurzem Spielfilm bis zu experimentellem Kurzfilm verschiedenste Ergebnisse möglich.

Inhalte der Fortbildung sind:
– Grundlagen filmischer Gestaltungsmittel
– Drehbuchschreiben
– Kamera und Mikrofon
– Schnitt und Nachvertonung
– Medienrecht

An ihrem Ende werden die Teilnehmenden ein eigenes Lyrik-Video produziert haben.

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Anmeldung

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben: