Aktuelle Termine

Kinder- und Jugendmedienschutz für Lernende gestalten

Wir wollen Kinder und Jugendliche in der Schule bestmöglich für eine souveräne und selbstwirksame Teilhabe an den digitalen Welten und in unserer digitalisierten Gesellschaft vorbereiten. Dazu braucht es Konzepte für Prävention und Intervention. Pädagogisch Interessierte und digital affine Lehrkräfte und Schulsozialarbeit wollen und sollen dafür Verantwortung übernehmen.

Diese Menschen mit Gestaltungswillen und in Beratungsfunktion sind in diesem Modul dazu eingeladen, sich untereinander und mit der Fortbildungsleitung über Erfahrungen und Ideen, Möglichkeiten und Grenzen auszutauschen.

Wie gehen wir dieses wichtige Projekt bestmöglich an? Auf welche Ressourcen greifen wir zurück? Was gilt es zu bedenken? Welche Konzepte gibt es schon? Wie kann es gelingen?

In der Fortbildung werden Bausteine für eine an den Lernenden orientierte Arbeit in der Prävention und Intervention vorgestellt, deren Gelingens- und Hinderungsfaktoren offengelegt, mögliche praxisnahe Wege der Implementierung in das Medienbildungs- und andere Konzepte im kollegialen Austausch diskutiert werden.

Die Fortbildung ergänzt die Angebote im Wochenplan Fortbildung: „Kinder-  und- Jugendmedienschutz mit den Lernenden gestalten“, „Kinder- und Jugendmedienschutz – Wie Elternarbeit gelingen kann“ und „Schulperspektive: Medialer Alltag von Kindern und Jugendlichen“.

 

Klicken Sie hier, um zur Programmübersicht der Kompakttage Medienbildung zu gelangen. 

Material:
Inhaltliche Vorkenntnisse:
Technische Voraussetzungen:

Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung mit der Software BigBlueButton.

Mit Ihrer Einwahl nehmen Sie die Datenschutzerklärung (https://dms-portal.bildung.hessen.de/bbb/dsbbb.pdf)  zur Kenntnis und stimmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu.

Alle Teilnehmenden können sich über die Funktionen der Videokonferenz-Software aktiv und live einbringen.
Für die Teilnahme benötigen Sie:
• einen Computer mit Mikrofon und Lautsprechern.
• Empfehlenswert ist die Nutzung eines guten Headsets.
• Die Kommunikation im Online-Seminar wird unterstützt durch visuelle Präsenz, die Nutzung einer Kamera ist sinnvoll, aber keine Voraussetzung zur Teilnahme.

Hinweis: Die Teilnahme an diesem Seminar ist auch mit einem anderen Internetbrowser, mit einem Tablet oder Smartphone möglich, jedoch sind dann möglicherweise wichtige Funktionen der Online-Veranstaltungs-Software eingeschränkt.

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Helen Gehling
fortbildung@bildung.hessen.de

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Anmeldung

Buchungen für diese Veranstaltung sind noch nicht oder nicht mehr möglich.

Hinweise zur Teilnahme

  • Die Daten zur Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Buchung per E-Mail.
  • Bitte rufen Sie kurz vor Beginn der Online-Veranstaltung den übermittelten Meeting-Link auf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Teilnehmen“.