Aktuelle Termine

Kinder- & Jugendmedienschutz konkret – sexualisierte Gewalt

Kinder- und Jugendmedienschutz konkret: Der Digitale Nachmittag für gemeinsame Schritte in die digitale Mündigkeit

Modul 1: „Sie wollte es doch auch!“ – Umgang mit sexualisierter Gewalt 

Die Speak!-Studien zeigen immer wieder deutlich, dass die Schule Tatort von sexualisierter Gewalt ist. Dabei werden körperliche und nicht-körperliche Übergriffe auch von Jugendlichen verübt und beobachtet. Gerade in der Schule haben wir die Gelegenheit, nicht nur Betroffene, sondern auch Täter und Täterinnen sowie „Bystander und Bystanderinnen“ zu erreichen und Haltung zu beziehen. Wie Intervention gut gelingen kann, erörtern wir gemeinsam, denn dies ist ein zentraler Baustein für ein tragfähiges Schutzkonzept gegen sexualisierte Gewalt.

Sie sind herzlich eingeladen, sich mit Ihren Erfahrungen, Anliegen und Lösungsideen aktiv in den Austausch mit Expertinnen und Experten des Feldes zu begeben und im Rahmen jedes Themenmoduls konkrete Handlungshilfen für Ihre schulische Arbeit zu entwickeln.

Expertin: Nikola Poitzmann, HMKB-Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen

Moderation: Mira Pohle-Schmidt, Philipp Völger und Ulli Walther / Hessische Lehrkräfteakademie, Dezernat II.3 Medien

Dieses Modul ist Teil des neuen interaktiven Formats „Digitaler Nachmittag“.
Im 14tägigen Rhythmus haben Sie am Digitalen Nachmittag die Möglichkeit, jeweils von 16.00 – 18.30 Uhr mit Expertinnen und Experten unterschiedlicher Institutionen die jeweiligen Themen zu erörtern und konstruktiv für die schulische Arbeit weiterzudenken.

Im Zentrum jeder Veranstaltung „KJMS konkret“ steht ein Fallbeispiel, das Sie im kollegialen Austausch diskutieren, die Auswirkungen des jeweiligen Themas auf Schülerinnen und Schüler, Klassen bzw. Lehrkräfte und Schulgemeinschaft in den Blick nehmen und gemeinsam sinnvolle Handlungsmöglichkeiten entwerfen.
„KMJS konkret“ zielt darauf, Sie bei der Entwicklung eines nachhaltig institutionalisierten Präventions- und Interventionskonzepts zu unterstützen. Es entstehen Bausteine für konkrete schulische Notfallkonzepte, die auf einer Edumap gesammelt werden und Ihnen zur weiteren Arbeit in Ihrer Schule zur Verfügung stehen, damit alle Lehrkräfte die Kinder und Jugendlichen auf dem Weg in die digitale Mündigkeit kompetent begleiten können.

Thematische Fortsetzungsangebote „KJMS konkret“:

Material:

Website zur Schutzkonzeptentwicklung des unabhängigen Bundesbeauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs der Bundesregierung: Schutzkonzepte: Kein Raum für Missbrauch: beauftragte-missbrauch.de

Möchten Sie die thematischen Angebote von „KJMS konkret“ verfolgen und vertiefen?
Mit der Anmeldung erhalten Sie Zugang zu einem begleitenden Moodlekurs mit Material und Zusatzinformationen.

Inhaltliche Vorkenntnisse:

Erfragen Sie gerne im Vorhinein den Stand der Schutzkonzeptentwicklung und des Medienbildungskonzeptes an Ihrer Schule.

Technische Voraussetzungen:

Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung mit der Software BigBlueButton.

Mit Ihrer Einwahl nehmen Sie die Datenschutzerklärung (https://dms-portal.bildung.hessen.de/bbb/dsbbb.pdf)  zur Kenntnis und stimmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu.

Alle Teilnehmenden können sich über die Funktionen der Videokonferenz-Software aktiv und live einbringen.
Für die Teilnahme benötigen Sie:
• einen Computer mit Mikrofon und Lautsprechern.
• Empfehlenswert ist die Nutzung eines guten Headsets.
• Die Kommunikation im Online-Seminar wird unterstützt durch visuelle Präsenz, die Nutzung einer Kamera ist sinnvoll, aber keine Voraussetzung zur Teilnahme.

Hinweis: Die Teilnahme an diesem Seminar ist auch mit einem anderen Internetbrowser, mit einem Tablet oder Smartphone möglich, jedoch sind dann möglicherweise wichtige Funktionen der Online-Veranstaltungs-Software eingeschränkt.

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Helen Gehling
fortbildung@bildung.hessen.de

Fragen zum Wochenplan oder Buchungswünsche für einen geschlossenen Personenkreis?

Stefanie Lotz
fortbildung@bildung.hessen.de

Anmeldung


Hinweise zur Teilnahme

  • Die Daten zur Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Buchung per E-Mail.
  • Bitte rufen Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung den übermittelten Meeting-Link auf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Teilnehmen“.